Beratungsstelle

Beratungsstelle des BSBH in Kassel

Ansprechpartnerin Frau Christa Schröder
Wilhelmshöher Allee 123a
34121 Kassel
Tel.: 0561/28 61 670
E-Mail: beratungsstelle-kassel(at)bsbh.org

Sprechzeiten:
Montag 8:30 - 11:30 Uhr
Dienstag 14:30 - 17:30 Uhr
Freitag 9:00 - 12:00

Sowie nach Vereinbarung

1.000 Paten für die Sicherung der Beratungsstelle Kassel

5 € gibt man so nebenbei aus und es tut zum Glück meist nicht weh:

  • Für einen Cocktail nach dem Kinobesuch am Samstagabend?
  • Eine Blume, um die Wohnung zu verschönern?
  • Ca. 4 Liter Sprit? 

...und in Zukunft 5,- € im Monat für IHRE Beratungsstelle!!

Wir werden immer älter. Das ist schön, bedeutet aber auch, dass Alterserkrankungen, beispielsweise der Augen, zunehmen.

Das kann die altersbedingte Makuladegeneration, der graue und der grüne Star sein, oder Augenerkrankungen in Folge von Diabetes (diabetische Retinopathie). Manchmal treten auch mehrere Erkrankungen gleichzeitig auf. So kann eine Operation am grauen Star dazu führen, dass eine bereits in Anfängen vorhandene Makuladegeneration schneller fortschreitet.

Wussten Sie, dass ca. 70 % derjenigen, die so schlecht sehen, dass sie als blind eingestuft werden, 60 Jahre und älter sind?

Sicher kennen auch Sie Menschen in Ihrem Umfeld die altersbedingt ihr Augenlicht ganz oder teilweise verloren haben. Diese Menschen fühlen sich mit ihren Schwierigkeiten oft allein gelassen.

Hier möchten die Beratungsstellen des BSBH e.V. Hilfen anbieten, z.B. durch

  • Hilfsmittelberatung
  • Beratung in sozialrechtlichen Fragen
  • Psychosoziale Beratung oder
  • Initiierung von Selbsthilfeaktivitäten.

Diese Arbeit ist nur von Profis zu leisten, deren Arbeitsplatz finanziert werden muss und hier kommen Sie ins Spiel!

Ihre monatlichen 5,00 € helfen dieses Angebot auch zukünftig für die Ratsuchenden kostenlos aufrecht zu erhalten!

Sie unterstützen so Ihre sehbehinderten Nachbarn und Menschen in Nordhessen, die sich oft mit ihren Problemen alleine gelassen fühlen.

Sie können einen Dauerauftrag von ihrem Konto einrichten.
Angaben für Ihren Dauerauftrag:
Kontoinhaber: Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen e.V.
Kontonummer: 207 85 80
BLZ: 520 503 53
Bank: Kasseler Sparkasse
Verwendungszweck: Projektpatenschaft Beratungsstelle
Ihre Anschrift (Bitte teilen Sie uns diese in jedem Fall mit, damit wir Ihnen Informationen und ggf. eine Spendenbescheinigung zusenden können)
Vorname / Name: --------------------------
Straße / Hausnummer: --------------------------
PLZ / Ort: ---------------------------
Telefon: ------------------------------
Ggf. Fax und / oder E-Mail: -----------------------------

Oder Sie erteilen uns eine Einzugsermächtigung: Download Formular

Sie finden uns IN IHRER NÄHE!
In der Wilhelmshöher Allee 123a in Kassel
Wir sind für Sie, Ihre Angehörigen und Nachbarn da.
Wir bieten Sprechstunden in verschiedenen nordhessischen Gemeinden an, zu denen auch Sie vorbeikommen können um sich weiter zu informieren.
Das Einzugsgebiet der Beratungsstelle reicht von Korbach bis Eschwege und von Bad Karlshafen bis Homberg / Efze. Da gibt es viel zu tun und Sie können helfen diese Arbeit zu sichern!
Der Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen e.V., der Träger der Beratungsstelle, ist als gemeinnützig und mildtätig anerkannt, Ihre Spende ist daher steuerlich absetzbar!

Haben Sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns an!
Telefon: 0561 / 286 16 70
Ihre Ansprechpartnerin: Claudia Gerike

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!