Servicestelle für blinde und sehbehinderte Bürger der Stadt Frankfurt

Menschen mit Handicap haben das Recht überall und jederzeit gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Unsere Beratungsstelle gibt gerne Informationen und Anregungen zu Fragen rund um die Themen Augenerkrankung, Sehbehinderung und Blindheit und zeigt Ihnen entsprechende Hilfsangebote und Konatktstellen zur Unterstützung in jeder Lebenslage auf. 

 

Wir beraten und schulen:

•    Betroffene aller Altersgruppen
•    Angehörige
•    Arbeitskollegen
•    Schulen
•    Kindertagesstätten
•    Senioreneinrichtungen
•    Angestellte medizinischer /schulischer Einrichtungen
•    Behörden, Ämter und Institutionen
•    Interessierte

 

Beratungen, Schulungen und Rehabilitation können folgende Themen umfassen:

•    Alltagshilfen
•    Möglichkeiten der Hilfsmittelversorgung
•    Nachteilsausgleiche
•    Schwerbehindertenausweis
•    Blindengeld
•    Blindenführhund
•    Schulungen in Orientierung und Mobilität (O&M)
•    Schulungen in Lebenspraktischen Fähigkeiten (LPF)
•    barrierefreie Wohnraum, Arbeitsplatz- und Umweltgestaltung,
•    blinden- und sehbehindertengerechte Verkehrsraumgestaltung
•    Sensibilisierung im Umgang mit blinden und sehbehinderten Menschen
•    Öffentlichkeitsarbeit (Infostände, Vorträge…)

 

 

Zeit:

Täglich zwischen 09:00 bis 14:00 Uhr telefonisch erreichbar, Termine nach Vereinbarung

 

 

Ort:

Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen e. V.
Börsenstraße 14
60313 Frankfurt am Main

 

 

Ansprechpartnerinnen:

 

Bianca Bertrams
Telefon: 069 150596 - 80
E-Mail: b.bertrams(at)bsbh.org

 

Nadine Schöler
Telefon: 069 150596 - 73
E-Mail: n.schoeler(at)bsbh.org